U12er Turnier in Frankfurt

Bei bestem Wetter fand am Samstag beim SC1880 Frankfurt ein Turnier der Altersklasse U12 statt. Der RCM trat in Spielgemeinschaft mit der Rugby Union Marburg an.

Das Turnier begann für die Mainzer mit einem starken Auftritt gegen den SC Riedberg. Nach langer Führung musste man sich allerdings am Ende gegen die starken Nord-Frankfurter mit 4:2 geschlagen geben.

Dem Frankfurter Tackle entwischt…

Im zweiten Spiel stand dann mit der ersten Mannschaft des SC1880 Frankfurt der spätere Turniersieger gegenüber. Erwartungsgemäß ging das Spiel deutlich verloren. U12-Coach Christof van den Bruck war denn zufrieden mit seinem Team: „Am Anfang hatten wir zuviel Respekt vor dem Gegne und musste Gegenversuche einstecken aber mit zunehmender Spieldauer haben wir es immer wieder geschafft, die Frankfurter in ihrer eigenen Hälfte zu beschäftigen. Das ist gegen einen so gut organisierten und spielstarken Gegner schon eine gute Leistung.“

In einem Spiel auf Augenhöhe gab es dann im nächsten Spiel gegen die Zweite vom SC1880 erneut eine knappe Nierderlage, bevor dann am Ende mit Unentschieden gegen Heusenstamm und Darmstadt das Turnier positiv beendet werden konnte.

Van den Bruck: „Wir hatten ein paar Spieler dabei, die recht neu sind, wenn wir in ein paar Monaten noch etwas besser eingespielt sind, können wir die knappen Spiele, die wir heute noch verloren haben in Zukunft vielleicht für uns entscheiden. Alles in allem war das heute eine starke Teamleistung, auf die wir aufbauen können.

Für die RCM-Jugend war dies der letzte Wettkampf im Kalenderjahr. Weiter geht es Anfang Januar mit einem Hallenturnier in Worms.

Ursprünglich sollten auch U8 und U10 in Frankfurt antreten. Aber wegen der widrigen Witterung in der vergangenen Woche, entschied sich der Veranstalter das Turnier für die beiden jüngeren Altersklassen abzusagen.

Am Abend trafen dann wieder alle zusammen, als der gesamte RCM mit Frauen, Männern und Jugend gemeinsam seine traditionelle Weihnachtsfeier abhielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.