Mainzer Schüler spielen vor dem Länderspiel in Frankfurt

Die Deutschland XV hat letzten Samstag gegen Portugal in einem Rugby Krimi den Klassenerhalt nicht geschafft. Am Ende stand es nach starker zweiter Halbzeit denkbar knapp 32:37. Für das Deutsche XVer-Team heißt es nun in der kommenden Saison alles für den direkten Wiederaufstieg tun.

U8 gegen Heusenstamm

Ebenfalls spannend ging es direkt vor dem Länderspiel zu. Dort trafen sich Schülermannschaften der Hessischen Rugbyjugend für ein kleines Turnier in den Altersklassen U8 und U10. Klar, dass auch die Mainzer den eigentlich schon gefeierten Saisonabschluss vergaßen und nochmal antraten. In der U10 spielten wir zusammen mit der Rugby Union Marburg, mit der wir nicht das erste Mal zusammen gespielt haben. In der U8 stellte der RCM ein eigenes Team. Danke an das Team aus Heusenstamm für das faire Freundschaftsspiel nach dem regulären Turnier. Und(!) Danke aus an das Schiedrichterteam, das die Spiele souverän begleitete.

Unser Highlight des Tages waren die drei neuen Spieler, die seit kurzem bei uns trainieren und die Gelegenheit nutzten, noch in der alten Saison Turnierluft zu schnuppern. Die drei Novizen haben sich achtbar geschlagen und wir freuen uns, sie nächstes Jahr regelmäßig in unseren Teams zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.