Mainzer überzeugen bei erstem Heimspiel

Erstmals diese Saison in der Rolle des Gastgebers konnten die Mainzer der frisch aufgestiegenen Mannschaft aus Gießen einen gebührenden Empfang in die dritte Liga bescheren. Die Partie endete mit einem Stand von 40:12, der in seiner Eindeutigkeit dem harten Spiel über weite Strecken nicht ganz gerecht wird.

Erstes Heimspiel

Gerade in der ersten Halbzeit konnte der Liganeuling seinen starken Willen unter Beweis stellen und das trotz einer sehr frühen Mainzer Führung. Eine Antwort ließ nicht lange auf sich warten und so kam es, dass es lange bei einem 7:5 blieb. Dennoch konnte der RCM nocheinmal ablegen und drängte sogar noch auf eine größere Führung, allerdings zollte die eng geführte Partie ihren Tribut an die aufgeheizten Gemüter beider Seiten. Eine heftige, jedoch im Ausgang harmlose Auseinandersetzung eines Mainzers und eines Gießeners endete in jeweils einer gelben Karte. Der Schiedsrichter, der die Partie souverän und kontrolliert leitete, konnte für Ordnung sorgen, sodass der Rest der Partie frei von weiteren unsportlichen Vorfällen zu Ende gespielt werden konnte.

In der zweiten Halbzeit erwies sich jedoch das Team der Gastgeber als deutlich zwingender als das der Herren des URC. Gerade durch Dominanz in Gassen und einigen stark ausgespielten Kicks aus dem Spiel konnten sich die Mainzer gleich mehrere Versuche erarbeiten. Auch der Fullback der Gießener, der vorher mit schnellen Antritten häufig für Unruhe in der Defensive der Grün-Weißen sorgen konnte, war nun unter Kontrolle.

Mit diesem wichtigen Sieg und dem eroberten Offensivbonuspunkt stehen die Mainzer nun mit sieben Punkten auf Platz zwei der Tabelle hinter 1880 Frankfurt.

Für Mainz spielten:

Sturm:

Gabriel Gessner, Michael Sauer, Jean-Pierre Görke, Fabian Garbe, Niklas Habich, Sven Kresalek, Nils Radtke, Sören Peters, Fabian Dechent

Dreiviertel:

Lasse Knepper, Hendrik Maßhöfer, Jochen Speyerer, Friedrich Stricker, Marko Palov-Henschker, Josef Hasselwander, Max Berger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.