Mainzer Damen starten erfolgreich in die 7er Saison

Am Samstag den 23. September fuhren die Damen des RC Mainz den Rhein runter um im schönen Rheinsteigpanorama bei bestem Wetter in Bonn in die 7er-Saison zu starten.

Es spielten: Juliana Schwarz, Sophie Böhmer, Pia Richter, Laetitia Kissel, Miriam Arnold, Madeleine Berg, Leonie Vieth, Anna Brummel, Anne Haas, Megan Ehrmann und Laura Günther.

Foto: Stefan Wiede | stefanwiede.de

Beim ersten Spiel des Tages für die Wombats stand das Team den Ausrichterinnen des Turniertags gegenüber. Trotz der ersten Aufregung spielten die Mainzer Damen ruhig und koordiniert. Durch das souveräne Spiel und eine gute Verteidigung der Mainzerinnen war es den Bonner Damen trotz mehrerer Angriffssituationen nicht möglich die Verteidigungslinie zu durchbrechen. Durch starken Support und schnelle Hände legten die Wombats fünf Versuche und gewannen das Spiel schließlich mit 32:0.

Im zweiten Spiel trat das Team gegen die Rugbeez aus Aachen an. Auch hier machten sich die Mainzerinnen ihre altbewährte Spieltechnik zu nutze und kamen mit Schnelligkeit aus der Tiefe und die Versuche wurden rasch gelegt. Megan Ehrmann und Ann Brummel legten in diesem Spiel ihren ersten Versuch für die Flying Wombats. Zwei mal konnten die Aachenerinnen jedoch die Verteidigung durchbrechen und es kam zum Versuch. Das Spiel endete mit 50:14 für die Flying Wombats.

Beim letzten Spiel gegen Marburg kämpfte das Team und ließ sich auf dem Feld zusammenziehen. Den Marburgerinnen gelang es durch verpasste Tackles in der ersten Halbzeit zwei Versuche zu legen und die Wombats stark unter Druck zu setzen. In der zweiten Halbzeit stärkten die Mainzer Damen ihre Verteidigungslinie, spielten jedoch weiterhin auf Kontakt. Durch guten Support bei vielen Tackles durch den starken Marburger Sturm, konnten die Mainzerinnen trotz des harten Spiels vier Versuche legen und entschieden das Spiel mit 26:10 für sich.

Foto: Stefan Wiede | stefanwiede.de

Die Wombats freuen sich auf den kommenden Spieltag am 21. Oktober bei den Ruckstars in Darmstadt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.